SÜDOSTASIEN – DAS BUCH

Die Geschichte zum Bildband über Kambodscha, Vietnam, Laos und Thailand

Südostasien – eine Reise, die uns zur Veröffentlichung eines Bildbandes brachte.
Oft werden wir gefragt: Wie kommt man eigentlich darauf ein Buch zu veröffentlichen?
Die Antwort dazu fällt selten kurz aus. Viele Faktoren ermutigten uns dazu, unser erstes Buch über diese Reise zu veröffentlichen. Einer der wichtigsten Faktoren ist, dass wir den Leuten – anders als in klassischen Reiseführern – zeigen wollten, wie schön, anders und aufregend das Reisen sein kann.
Aus einer Idee heraus entstand ein Bildband mit 264 Seiten voller authentischer und spannender Fotografien. Irgendwo zwischen „Fotobuch“, Reiseführer und Länderinformation haben wir etwas geschaffen, was Südostasienfans begeistern und die die es werden wollen zum Träumen einlädt. Hier findest du die Geschichte zur Entstehung des Buches, zu den Inhalten und der Inspiration hinter dem Projekt.

 

DIE HINTERGRÜNDE DER REISE

Südostasien stand nie ganz oben auf der Liste unserer Reiseziele. Zusammen haben wir schon viele Ländern bereist, aber der asiatische Raum hat uns nie wirklich besonders angezogen. Erzählungen von Bekannten nach war Südostasien ein wunderschönes Gebiet, aber für uns standen viele andere Orte noch höher auf der „Bucketlist“. Nach unserem einjährigen Aufenthalt in Australien hatten wir noch Zeit und Geld übrig und wollten beides nicht in einer Stadt in Australien „vergeuden“.
Wir wollten etwas erleben und eigentlich noch einmal Neuseeland bereisen, da uns dieses Land beim ersten Mal so gut gefallen hat, dass wir gerne noch einmal dorthin wollten. Ein guter Freund, bei dem wir in Australien längere Zeit leben durften riet uns davon ab und stattdessen zur Reise nach Südostasien. Anfangs skeptisch nahmen wir den Rat an und starteten in ein sechswöchiges Abenteuer welches uns ein völlig neues Bild von Südostasien geben sollte.
Bildband Südostasien - Die Reiseroute

Die Reiseroute

Wir starteten unsere Reise von Sydney aus und brachen auf in einen sechswöchigen Trip, von dem wir vorher nicht genau wussten, was wir von ihm halten sollten.

Über 10 Flugstunden später landeten wir in Bangkok zwischen und setzten unsere Reise nach Phnom Penh fort. Unsere Route brachte uns von Phnom Penh und Siem Reap in Kambodscha über Hanoi und Sa Pa in Vietnam und Luang Prabang in Laos nach Chiang Mai in Thailand und schließlich zurück nach Bangkok wo unsere Südostasien-Reise dann endete.

Wie sich herausstellen sollte würde sich in diesen 6 Wochen unsere Meinung über Südostasien grundlegend ändern. Die Kultur, die Natur und die Menschen haben uns nachhaltig beeindruckt.

SÜDOSTASIEN – Land, Leute & Fotografie

In Kambodscha angekommen merkten wir sehr schnell, dass hier einiges, ja fast alles komplett anders ist. Unsere anfängliche Skepsis wich schnell der Begeisterung für die Unterschiede in Kultur und Lebensweise.

Die Menschen hier namen uns überaus freundlich auf und wir verstanden sehr schnell, warum Südostasien bei Reisenden so beliebt ist. Ohne zu wissen was uns erwartet wurden wir auf der Reise durchweg so positiv überrascht wie kaum zuvor. Gefesselt von der Andersartigkeit dokumentierten wir jede Station unserer Reise. Anders als sonst lag der Fokus nicht hauptsächlich auf der Landschaftsfotografie, sondern vielmehr auf dem Fotografiegenre, dass man gemeinhin als Reisefotografie oder Travelfotografie bezeichnet.

Wir fotografierten belebte Straßenzüge, Märkte, Tuk Tuks, Menschen und alles was für den südostasiatischen Raum typisch ist. Dabei begann das Abenteuer oft direkt vor der Haustür. Zum Beispiel auf dem lokalen Lebensmittelmarkt auf dem man der einzige Europäer ist, der sich dorthin verirrt.

So sammelten wir auf der Reise einzigartiges und authentisches Bildmaterial aus den vier Ländern Kambodscha, Vietnam, Laos und Thailand.

Bildband Südostasien - Reisefotografie aus Phnom Penh, Kambodscha

„Reisen ist das Entdecken, dass alle Unrecht haben mit dem, was sie über andere Länder denken.“
Aldous Huxley (1894 – 1963)
Bildband Südostasien - Reisefotografie aus Angkor Wat, Angkor Thom, Kambodscha

Die Inspiration zum Buch

In einer digitalen Welt erfahren Fotografien heute oft nicht die Wertschätzung, die sie verdienen. Ein kurzer Blick, ein Klick auf den LIKE-Button und schon konsumiert man den nächsten Input der Social-Media-Welt.

Wir waren uns von Anfang an einig, dass wir aus unserem Reiseabenteuer im Jahr 2015 etwas Nachhaltiges generieren wollten. Wir wollten nicht, dass Fotos einzigartiger Szenerien auf Festplatten oder im Internet untergehen. So entstand die Idee einen klassischen Bildband zu veröffentlichen.

Nachdem wir von Südostasien so begeistert waren und hier außergewöhnliches Bildmaterial kreieren konnten wollten wir ein Stück unserer Begeisterung weitergeben.

So festigte sich der Gedanke das erste Buch über den südostasiatischen Raum – im Speziellen die vier bereisten Ländern Laos, Kambodscha, Thailand und Vietnam – zu verfassen.

Ohne zu wissen welche Hürden uns erwarten sollten begannen wir mit der Strukturierung, der Stoffsammlung und dem Layout. Viel Liebe zum Detail, authentische Aufnahmen und jede Menge Arbeitszeit flossen von da an in dieses Projekt.

EIN BUCH ENTSTEHT

In über 800 Arbeitsstunden für Bildbearbeitung, Layout und Text entsteht innerhalb von fast einem Jahr das fertige Buch. Die konzeptionelle Arbeit nimmt einen großen Teil der Zeit in Anspruch. Eine sorgfältige Bildauswahl, ausführliche Bildoptimierung und ganz viel Liebe zum Detail zeichnen das Buch aus.



Der fertige Bildband

Ende 2016 ist es dann endlich so weit. Trotz vieler Hürden und Rückschläge im Schaffensprozess halten wir voller Stolz einen Bildband mit 264 Seiten in den Händen.

Auf 264 Seiten zeigen wir unsere ganz persönlichen Eindrücke von Südostasien. Dabei geben wir bewusst unsere Erlebnisse subjektiv in bildlicher Form wider, ohne dass das Ergebnis einem klassischen „Fotobuch“ gleicht. Dieser subjektive Eindruck macht das Buch erst zu dem was es ist. Keine gesponsorte Reisedokumentation bezahlter Fotojournalisten sonder echtes, unverfälschtes und authentisches Südostasien wie wir es als Backpacker erleben durften. Mit Sonnen- und Schattenseiten mitten im Landesgeschehen.

Das Buch ist in einer Erstauflage von 300 freiverkäuflichen Exemplaren erschienen. Alle Texte im Buch sind sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch verfasst. Der Bildband richtet sich an alle die gerne reisen und den asiatischen Raum lieben oder entdecken möchten – an alle Südostasien-Fans und die die es noch werden möchten.

Bildband Südostasien - 264 Seiten Reisefotografie aus Kambodscha, Vietnam, Laos & Thailand

Impressionen

Hier geben wir einen kurzen Einblick in das Buch. Die Galerie zeigt aber nur einen sehr kleinen Ausschnitt aller Inhalte.

Das Buch behandelt die Länder Kambodscha, Vietnam, Thailand und Laos. Neben Landschaften und Menschen behandeln die Texte auch geografische und geschichtliche Themen.

Im Eigenverlag herausgebracht erhältst du das Buch für einen Preis von 29,99€. Dafür bekommst du du 264 Seiten individuelle und hochwertige Fotografien in höchster Druckqualität. Bei der Produktion haben wir besonderen Wert auf die Hochwertigkeit des Papiers und der Druckproduktion gelegt und können mit Gewissheit sagen dieses Buch ist das perfekte Geschenk für alle Südostasien-Fans.

Auf 264 Seiten entführt dieses Buch den Leser auf eine visuelle Reise durch Südostasien